Robinson Crusoe

Kurzinfo: Aufgaben und Herausforderungen die lebensentscheidend sind. Das Grundspiel enthält sechs verschiedene Szenarien – hast du den Mut?

Verlag: Pegasus
BGG Wertung: 7,8

Spieleranzahl: 1-4 Spieler
Alter: ab 10 Jahren
Spieldauer: ca. 1-2 Stunden

 

41,99

3 vorrätig

Beschreibung

Auf dieser Insel kann jede Entscheidung die letzte sein!

In Robinson Crusoe: Abenteuer auf der verfluchten Insel stranden ein bis vier Spieler auf einer einsamen Insel und müssen gemeinsam den widrigen Umständen trotzen.

Das Spiel enthält sechs verschiedene Szenarien, die die Spieler vor unterschiedliche Herausforderungen stellen. Das kooperative Brettspiel überzeugt dabei durch seine dichte Atmosphäre und ist ebenso wegweisend wie sein literarisches Vorbild.

Die Spielregeln :
Ja es stimmt man brauch etwas Vorbereitung vor dem ersten Spiel. Ich habe die Spielanleitung 2 mal komplett gelesen bevor es los ging. Das nimmt einige Zeit in Anspruch. (einige Stunden).
ABER die 40 Seiten Anleitung sind sehr gut strukturiert, verständlich und vollständig.Daher muss ich sagen das Regelstudium hat mir richtig Spaß gemacht.
Als erstes habe ich dann ein Probespiel allein gespielt zum Regel vertiefen. Danach ist das Spiel Neueinsteigern in 15min soweit erklärt dass man losspielen kann und die Mitspieler die Einzelheiten beim Spielen erlernen.

Langzeitspaß:
Ich habe das Spiel nun seit 2 Jahren. Wenn man es ein paar Monate mal nicht gespielt hat muss man sich nochmal kurz einlesen, aber dann ist es einfach super. Die beiliegende Kurzbeschreibung der Spielphasen ist sehr hilfreich. Falls man während des Spiels nochmal was nachschlagen will gelingt das schnell dank der gut strukturieren Anleitung.
Durch die vielen Karten und Handlungsmöglichkeiten von denen immer nur ein Bruchteil zum Einsatz kommen ist jedes Spiel komplett anders. Egal ob allein oder mit mehreren Spielern, es hat uns immer überzeugt.

Atmosphärisches Spiel :
Man fühlt sich wirklich wie auf einer Insel und ist fasziniert was alles auf einen zukommt an Abenteuern. Durch die überraschenden Ereignisse und Entscheidungsmoglichkeiten bei manchen Karten fühlt man sich wie in einem Rollenspiel. Es ist alles sehr atmosphärisch.
Es ist toll wie alles ineinander greift, z. B. sich eine Wunde nach einer gewissen Zeit entzündet und man ein Heilmittel baut oder es darauf ankommen lässt…
Oder man bei einer Erkundungstour Affen aufschreckt und diese dann das Lager angreifen wenn man nichts dagegen unternimmt.
Mehrere Auswahlmöglichkeiten gibt es zum Beispiel auch sich Nahrung zu beschaffen, falls man sich für das Jagen entscheidet kann man nicht immer wissen auf welches Tier man trifft.

Es ist einfach unglaublich spannend und unterhaltsam in diesem Spiel auf dieser Insel Abenteuer zu bestreiten. So sehr dass es garnicht so schlimm ist mal zu verlieren…

Schwierigkeitsgrad :
In der Anleitung stehen mehrere Tipps wie man den Schwierigkeitsgrad anpassen kann. Also wenn es mal zu schwer wird einfach mit Freitag oder der Zusatzkarte Hund spielen. Oder das Mischverhältnis der Ereigniskarten ändern….
Somit ist das Spiel wirklich perfekt an die eigenen Fähigkeiten anpassbar.

Fazit:
Lasst euch nicht von der längeren Spielanleitung abschrecken! Sie sieht länger aus als sie ist. Das Spiel ist der Wahnsinn! — von Vio

Über uns - Mehr als nur ein Spieleverleih
Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Menschen aller Altersgruppen das gemeinsame Spielen mit Freunden und der Familie näherzubringen.